„DIE RECHTE“ mit Ursula Haverbeck zur Europawahl zugelassen

Der Wahlkampf hat begonnen. Nach dem der Bundeswahlausschuss am 15. März die Liste der Partei „DIE RECHTE“ zur Europawahl zugelassen hat, steht nun endgültig fest, dass Ursula Haverbeck am 26. Mai aus der Haft heraus in ganz Deutschland wählbar sein wird. Des weiteren ist zu erwähnen, dass es keine Prozenthürde gibt.
Pressemitteilung zum Wahlantritt: https://die-rechte.net/allgemein/die-rechte-zur-europawahl-zugelassen-ursula-haverbeck-ist-spitzenkandidatin/

Wahlkampf-Auftakt in Aachen

Gerade mal einen Tag nach der Zulassung, wurde der Wahlkampf in Aachen rund um die Synagoge gestartet. So konnten unter anderem massenhaft Flugblätter, welche auf das Schicksal von Ursula Haverbeck aufmerksam machen, verteilt werden. Natürlich wird weiterhin ein aktiver Wahlkampf in den Regionen Aachen, Düren und Heinsberg fortschreiten. So werden demnächst bis zum 26.Mai, noch viele weitere Flugblätter, Plakate usw. (legal) ins öffentliche Stadtbild getragen.
Lasst uns einen Wahlkampf liefern, bei dem unseren Gegnern Hören und Sehen vergeht!

Weiter geht’s zu unserem Programm zur diesjährigen Europawahl: https://die-rechte.net/allgemein/unsere-25-punkte-fuer-europa-wahlprogramm-der-partei-die-rechte/